Menschen führen 

Holen Sie sich in einem auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Training bewährtes Knowhow für gelungene Führungsgespräche. Damit Sie Ihre Wirkung beim Führen weiter verbessern können. Sie lernen den systematischen Gesprächsaufbau und wir vertiefen das Gelernte in Rollenspielen - aus der Praxis, für die Praxis. 

Erfolgreich verhandeln (verkaufen)

Die Verhandlung ist ein wichtiges Instrument, mit dem Sie erreichen, was Sie wollen. Lernen Sie, wie Sie ein gutes Verhandlungsgespräch führen, den gewünschten Preis halten und mit der richtigen Technik einen Abschluss erzielen.

Das Motivationsgespräch

Sie erfahren eine Motivationstechnik, wie Sie Mitarbeiter dazu bringen, Ihre Ziele zu übernehmen und Aufgaben wirklich entschlossen anzunehmen. Lernen Sie, richtig zu motivieren und konkrete Vereinbarungen zu treffen, ohne Zwang und Manipulation, und auch mit einem "Nein" konstruktiv umzugehen. 

Das Fördergespräch 

Sie lernen, wie Sie jeden Mitarbeiter richtig einsetzen und sowohl fachlich als auch persönlich so fördern, dass er eine bestmögliche Leistung erbringen kann. Das geeignetste Instrument ist das Qualifikations- oder Mitarbeiter-Förderungs-Gespräch. 

Das Kontrollgespräch

Die Führungskraft interessiert naturgemäss das Resultat. Dabei geht leicht vergessen, dass zwischen dem Ziel und dem Resultat eine Leistung liegt. Wer richtig kontrollieren will, darf nicht nur das Resultat mit dem vorgegebenen Ziel vergleichen. Sonst riskieren Sie, dass Sie gute Mitarbeiter ungerecht behandeln und verlieren. 

Richtig loben

Das Lob ist vermutlich das effizienteste Werkzeug, das der Führungskraft zum Führen zur Verfügung steht. Leider wird es oft falsch oder missbräuchlich eingesetzt. Damit wird das Gegenteil dessen erreicht, was eigentlich das Ziel ist. Richtig eingesetzt ist es ein wertvolles Werkzeug; falsch eingesetzt kann es andere und uns verletzen. Lernen Sie, wie Sie bewusst und richtig loben. 

Richtig tadeln

Lernen Sie eine Kunst, die nur wenige Vorgesetzten beherrschen: richtig zu tadeln. Schliesslich wollen Sie mit Tadel erreichen, dass der Mitarbeiter ein Fehlverhalten aufgibt, d.h., sie wollen ihn motivieren, etwas in Zukunft besser zu machen. 

Das Einstellungsgespräch

Viele Kündigungen haben ihren Ursprung bereits beim schlechten Einstellungsgespräch. Lernen Sie, wie Sie die Eignung eines Kandidaten sachlich analysieren anstatt dem Gegenüber unbewusst Ihre Vorstellungen überzustülpen (das machen wir nämlich meistens mit Menschen). Sie vermeiden Fehlentscheide und finden die passenden Mitarbeiter.  

Das Kündigungsgespräch

Wie lösen Sie diese undankbare Aufgabe? Es gibt vermutlich keine Gesprächsart beim Führen, welche das "wahre" Gesicht des Chefs so deutlich offenbart wie das Kündigungsgespräch. Lernen Sie, wie Sie in dieser unangenehmen Situation bestmöglich vorgehen.  


Wenn Sie mehr wissen wollen, dann kontaktieren Sie mich. 

Gemeinsam eruieren wir Ihre Bedürfnisse und ich erstelle Ihnen ein massgeschneidertes Angebot.

E-Mail: via Kontaktformular

Unverbindlich Anfragen
Abonnieren Sie meine Rhetorik-Tipps und ich schenke Ihnen ein E-Book mit 8 Rezepten, wie Sie sich Gehör verschaffen.
Kostenloses Ebook
Jetzt herunterladen
© 2020 retosollberger.com