Wo steht Ihr Name in der Rangliste?

In jedem Team herrscht eine Rangordnung.

Auch Sie sind dort platziert.

Im besten Fall weit vorne: man nimmt Sie als Autorität wahr.

Das bedeutet: 

Ihr Wort hat Gewicht. Man nimmt Sie ernst und hört Ihnen zu. 

Im weniger guten Fall sitzen Sie einfach mit am Tisch.

Dann hört man Ihnen vielleicht zu, vielleicht aber auch nicht.

Vielleicht checkt man eher kurz die Mails auf dem Smartphone oder flüstert dem Tischnachbarn etwas zu oder grätscht Ihnen geradewegs ins Wort und entzieht Ihnen den Redeplatz wieder. 

Autsch.

Die gute Nachricht: Diese Rangfolge ist nicht in Stein gemeisselt.

Sie können sich nach vorne arbeiten.

Zum Beispiel indem Sie in Besprechungen nicht zu stark in der Defensive verharren, wenn Sie (noch) nicht über den gewünschten hohen Status inne haben.

Wer sich zurück nimmt, läuft Gefahr, in eine unterlegene Position zu geraten oder dort zu verharren.

Auch Vorgesetzte haben leider vorschnell den (falschen) Eindruck, leise Menschen seien nicht "teamfähig" oder - noch krasser - allem Anschein nach nicht kompetent ("Der sagt ja nie etwas, der hat offenbar keine Ahnung!?")

Erobern Sie sich Redezeit.

Bringen Sie sich ein.

Zeigen Sie Ihre fachliche Kompetenz.

Schließen Sie sich über 500 Interessenten an und werden Sie als leiser Mensch in dieser lauten Welt gehört!

Ich bin Reto Sollberger und verhelfe introvertierten Menschen zu einer souveränen Kommunikation im Berufsalltag.

Abonnieren Sie meine Kommunikations-Tipps und ich schenke Ihnen ein Mini-E-Book mit 8 Tipps, wie Sie sich Gehör verschaffen!

Sie können sich jederzeit formlos (z.B. über einen Link in einer E-Mail) wieder abmelden.
Abonnieren Sie meine Rhetorik-Tipps und ich schenke Ihnen ein E-Book mit 8 Rezepten, wie Sie sich Gehör verschaffen.
Kostenloses Ebook
Jetzt herunterladen

© 2022 retosollberger.com